IN MEMORIAM >STENFALK KLEINFIGURENKUNST<

Aus meiner Plastikmodellbauzeit sind nicht sehr viele fotografische Belege erhalten geblieben. Zum einen kam das Hobby bei mir immer erst, wenn alles andere erledigt war, dazu noch, dass ich der "stille" Bastler war, der in seinem Kämmerlein gebaut hat, nicht wusste, ob seine Fähigkeiten einem Vergleich gewachsen wären. Auch gab es in den Vor-Internet-Zeiten zwar sehr schöne Modellbauzeitschriften, aber wenig Möglichkeiten der Vernetzung, erst recht in so verträumten kleinen Städten wie meiner. Wofür sollte man da Fotos machen? Immerhin habe ich zumindest fünf gefunden, die beweisen, dass ich tatsächlich einmal Modelle gebaut habe. In dieser Phase, etwa um die Jahrtausendwende bis 2005, wurde ich durch sehr bewegende Gespräche mit meinem Großvater inspiriert, der, Jahrgang 1920, den 2. Weltkrieg von Anfang bis Ende - bei der Panzerwaffe - erlebt hat. Da ich zwischen 1987-1990 selbst für die Sfl.-Artillerie mit kettengetriebenen Lafetten ausgebildet wurde und so eine gewisse Affinität entwickelt hatte, begann ich mich für die technische Seite aus Opas Zeiten zu interessieren; so entstanden die hier zu sehenden Modelle. 2006, 2007 habe ich dann wegen unseres Hauskaufes meinen gesamten Bestand an Modellbaumaterial - Bausätze, Literatur, Farben etc. - unter den Auktionshammer gegeben. Wenigstens war es kein Verlustgeschäft...

  

   

 M1  M2
PzKpfw V Panther D
 PzKpfw V Panther D
Kursk, 1943
 Kursk, 1943

  

   

 M3  M4
PzKpfw VI Tiger
 PzKpfw VI Tiger
Tunesien, 1942
 Tunesien, 1942

  

 M5
  Sturmpanzer VI
 Westdeutschland, 1945